Heute abend persönlich zu Gast: Ardbeg Perpetuum

Ardbeg Perpetuum im Glas

Am 30. Mai startet der Verkauf des Ardbeg Perpetuum. Es ist die neueste limitierte Abfüllung der Brennerei, herausgegeben zu deren 200-jährigen Jubiläum, das am Ardbeg Day 2015 groß gefeiert wird in allen Ardbeg Embassys. Ein Sample dieses neuen Single Malts erreichte mich heute und ich öffne es natürlich gerne, um euch davon zu berichten. Das verkürzt manchen vielleicht die Wartezeit bis zum Ardbeg Day. Für einige andere ist der Ardbeg Perpetuum natürlich längst ein alter Hut, denn in der Brennerei selbst wird er schon seit mehreren Wochen verkauft. Eine Bekannte hat am 19. März Bilder ihres Ardbeg Perpetuum gemacht und … Weiterlesen

Im Glas: Hyde No. 1

Hyde Limburg klein

Von der Whiskyfair in Limburg bin ich mit diversen Flaschen und Fläschchen zurückgekommen – wie immer eigentlich… Eine davon war eine Probe des neuen Hyde Irish Single Malt Whiskey, den der Importeur Alba Import jetzt in seinem Portfolio hat und der auf meiner „muss-ich-mir-unbedingt-besorgen“-Liste für die Messe stand. Danke an Corinna und Dietmar für das Sample des Hyde No. 1, das ich gestern Abend nun endlich geöffnet habe. 46 % vol. Alkohol hat der Whiskey, der ungefärbt und nicht kältefiltriert abgefüllt wurde. Es ist das Batch 1 von Hyde, limitiert auf 5.000 Flaschen. 10 Jahre in Bourbon Casks, dann eine … Weiterlesen

Säntis gibt den Startschuss zum Appenzeller Whiskytrek. Oder ganz einfach: Ein Erlebnisbericht

Whiskytrek

Es war ein gut gehütetes Geheimnis. Im direkten Umfeld der Locher AG und der Appenzeller Bergwirte bekamen etliche natürlich mit, dass da etwas im Busche war in Sachen Whisky. Aber es drang nichts an die breite Öffentlichkeit, weder in den Printmedien noch über die sozialen Netzwerke. Das Appenzeller Magazin verschob sogar den Erscheinungstermin der nächsten Ausgabe um einige Tage, um nicht als Whistleblower zu fungieren und trotzdem topaktuell von der neuen touristischen Attraktion im Alpstein berichten zu können: vom Appenzeller Whiskytrek! Für den 5. Mai 2015 war der offizielle Startschuss angesetzt. Pressevertreter und Hüttenwirte wurden dazu eingeladen und endlich die … Weiterlesen

Dreimal Kininvie im Glas, dreimal Daumen hoch

Kininvie Tasting

Schon seit längerem schlummern diese Tastingsnotes von drei besonderen Kininvie Abfüllungen auf meinem Notebook, genauer gesagt seit dem 30. November 2014. Tom Wyss ließ es sich an diesem Tag nicht nehmen, die drei Schätze aus dem Hause William Grant & Sons zu öffnen und mir und Julia Nourney damit ein kleines privates Tasting zu bescheren. Im Oktober 2013 hatte ich darüber berichtet, dass der erste Kininvie Single Malt auf den Markt gekommen war, der Kininvie 23 Batch 01 (hier findet ihr den Beitrag). Leider sei er nur auf dem asiatischen Markt zu haben, hatte ich voller Bedauern geschrieben, und es … Weiterlesen

Es ist Premiere: Continental Whisky Market in Stuttgart

Für alles gibt es ein erstes Mal – auch für eine internationale Whiskymesse, auf der es keine Produkte aus den klassischen Whiskyländern wie Schottland, Irland oder den USA gibt. An diesem Wochenende findet vom 9. – 12.4.2015 in Stuttgart im Rahmen der Slow Food der Continental Whisky Market statt. Er soll eine Bühne sein für die Whiskyproduzenten der Länder, die sonst auf Whiskymessen eher die Exoten sind. Deutschland, Österreich, Schweiz, Schweden, Frankreich, Italien und Tschechien sind bei dieser Premiere vertreten und alle Beteiligten sind gespannt, wie das neue Konzept wohl bei den Besuchern ankommt. In der Halle 5 der Stuttgarter … Weiterlesen

Ardbeg Ceò – Der Nebel von Islay

Ardbeg Ceo

Für die Finest Spirits in München hatte Moet Hennessy eine Neuheit namens Ardbeg Ceò angekündigt und sofort wurde in Whiskyforen und sozialen Medien gerätselt und spekuliert über eine neue Abfüllung. Weit gefehlt – im gläsernen Showroom konnte sich jeder auf der Messe davon überzeugen, was denn nun hinter dem neuesten Ardbeg-Coup steckt: Eine Vernebelungstechnik, die aus Ardbeg Whisky wallenden Ardbeg Nebel macht – ceò ist das gälische Wort für Nebel. Tobias Russ, Communication Manager von Moet Hennessy, erklärte mir: „Wir stellen heute erstmalig auf der Finest Spirits Ardbeg Ceò vor. Im Gegensatz zu vielen Spekulationen in den letzten Tagen handelt … Weiterlesen

Talisker Skye im Glas (und Storm und 10er auch)

Talisker Flaschen kl

Die offizielle Vorstellung des Talisker Skye war am vergangenen Wochenende auf der Finest Spirits in München, doch bereits einige Tage zuvor war er bei einigen Händlern erhältlich. So auch bei der Getränkewelt Weiser, die den neuen Single Malt am Stand beim Whisky Spring in Schwetzingen dabei hatte und mir damit die Gelegenheit verschaffte, ihn bereits letzte Woche in aller Ruhe daheim zu verkosten. Parallel kamen auch der Talisker 10 Jahre und der Talisker Storm ins Glas, um einen direkten Vergleich zu haben. Farblich präsentiert sich der Talisker Skye dunkler als seine Brüder, er geht deutlich mehr ins Gold hinein. In … Weiterlesen

Last Orders bei Tasting Fellows eingeläutet

Tasting Fellows Last Orders

Ich habe euch im Oktober berichtet, dass sich Lorenz Schreier alias Tasting Fellows entschlossen hat, seine Tätigkeit als unabhängiger Abfüller einzustellen (siehe hier). Gestern abend teilte er mir mit, dass seine Bestände nun so gut wie aufgebraucht sind und dass ich seinen Newsletter mit den Infos dazu gerne in meinem Blog weitergeben könne. Wer also noch einen seiner Whiskys ergattern möchte, sollte sich beeilen. Ich bedauere es sehr, dass wir Lorenz als Abfüller verlieren, kann aber seine Entscheidung gut nachvollziehen. Seine konsequente Reaktion auf die derzeitige Fasspolitik in Schottland, die es ihm (und anderen kleinen Abfüllern ebenfalls) derzeitig schwierig bis … Weiterlesen

Wer ist Maris? Glenmorangie Tùsail im Glas

Tusail im Glas

Sie heißen Sonnalta PX, Finealta, Artein, Ealanta, Companta und jetzt: Tùsail. Seit 2010 bringt Glenmorangie jedes Jahr eine Abfüllung als sogenannte Private Edition heraus. Immer lag der Fokus dabei bisher auf der Fasslagerung, um unterschiedliche geschmackliche Profile zu präsentieren. Mal Sherryfässer, mal Virgin Oak, mal Rotwein-, mal Südweinfässer – wir lassen uns jedes Jahr gerne überraschen, was denn wohl aus Bill Lumsdens Kreativlager ans Licht kommt. Gerstensorte Maris Otter Dieses Jahr nun schlägt Glenmorangie einen Kurswechsel ein: Nicht das Holz steht im Mittelpunkt beim neuen Glenmorangie Tùsail und wird als geschmacksprägender Faktor in der Pressemitteilung präsentiert, sondern die verwendete Gerstensorte. … Weiterlesen

Ist Weihnachten schon rum? Zeit für Big Peat Christmas Edition 2014

Big Peat Christmas 2014

Alle Jahre wieder: Die neue Christmas Edition des Big Peat erscheint. Dieses Mal habe ich es nicht geschafft, sie noch im alten Jahr zu öffnen, aber heute war es dann soweit und der rauchige Blended Malt von Douglais Laing mit Whiskys von Islay-Destillerien kam ins Glas. Jedes Jahr variieren die Abfüllungen ein wenig und jedes Jahr ist der Big Peat einfach Kult. Letztes Jahr habe ich nichts dazu geschrieben, 2012 eine ganze Menge (guckst du hier). Heute habe ich einfach nur meine Tasting Notes für euch, kurz und knapp: Big Peat Christmas Malt 2014, cask strength, 55,7% vol. Alkohol, not … Weiterlesen

Vielversprechend: Der erste Wolfburn im Glas

SONY DSC

Er hatte keinen Whisky dabei, aber trotzdem gehörte Harry und dem Produkt, das er auf dem Whiskyschiff in Zürich ausschenkte, meine volle Aufmerksamkeit: Der Mitinhaber der Wolfburn Distillery war auf Einladung des Schweizer Importeurs Alexander Weine&Destillate auf die Whiskymesse gekommen, um dort erstmals das Inaugural Release von Wolfburn vorzustellen. 20 Monate gelagert wurde dieses Destillat bisher, das nach weiterer Reifung dann ab Januar 2016 dreijährig ausgeliefert wird. Hier auf der Messe konnte er vorbestellt werden. Damit man nicht die Katze im Sack kaufen musste (immerhin 245 CHF die Flasche), hatte Harry Musterflaschen dabei und schenkte den Wolfburn aus: Es war … Weiterlesen

Velvet Fig: Neuer Blended Malt von Wemyss im Tasting

Seit November ist eine „samtige Feige“ im Handel: Wemyss Malts präsentiert mit dem Velvet Fig einen weiteren Handcrafted Blended Malt. Im Gegensatz zu den in dieser Reihe bisher erschienenen TheHive, Spice King und Peat Chimney kommt diese Sonderedition ohne Altersangabe auf den Markt, aber ebenso wie seine Geschwister ohne Farbstoff und Kühlfiltrierung. Auf 6000 Flaschen ist der Velvet Fig limitiert, der mit 46% Vol. abgefüllt wurde. Die Pressemitteilung vom Importeur Alba Import spricht von Aromen weihnachtlicher Früchte und Gewürzen , süßem Met und weichem Leder. Sultaninen, samtige Feige, Datteln, Muskat, Ingwer, süße Maronen und geröstete Walnüsse werden angekündigt – die … Weiterlesen

Glenfiddich ändert ab 2015 Besuchertouren: Gratis Tour entfällt

Glenfiddich

Glenfiddich ist eine der meistbesuchten Brennerei in Schottland, wenn nicht sogar DIE meistbesuchte. Mir liegen aber keine offiziellen Zahlen vor, so dass ich das nicht mit Bestimmtheit behaupten möchte. Was mir allerdings offiziell durch eine Mitarbeiterin des Visitor Centers bestätigt wurde, ist, dass das Angebot an Besichtigungstouren geändert und ergänzt wird und die kostenlose Classic Tour mit dem 1.1.2015 eingestellt wird. Bleibt abzuwarten, wie sich dann die Besucherzahlen entwickeln werden und ob der Parkplatz von Glenfiddich nach wie vor von Bussen übersät sein wird. Ein Bekannter hatte mich heute Morgen in einer Mail über den Wegfall der Classic Tour informiert. … Weiterlesen

Bulleit Frontier Whiskey

Frontier Whisky

Gastartikel von Julia Nourney Schon vor einigen Jahren, als ich das erste Mal eine Flasche Bulleit Bourbon in der Hand hielt, habe ich mich gefragt, was der Begriff „Frontier Whiskey“, der effektvoll in das dickwandige Glas der Flasche geprägt ist, wohl bedeuten könnte. Ich war mir zwar ziemlich sicher, dass es sich dabei nicht um eine Qualitäts- oder Produktionskategorie handelt, habe aber trotzdem angefangen, die einschlägige Fachliteratur nach diesem Begriff zu durchforsten. Als ich da nicht fündig wurde, habe ich meine Nachforschungen auf die produkteigene Website und andere Internet-Quellen ausgedehnt, doch auch hier gab es keine eindeutige Begriffserklärung. E-Mail-Anfragen über … Weiterlesen

Boxenstop

Boxenstop Autos3

Ich bin eigentlich kein besonderer Autofanatiker. Autos sind für mich in erster Linie ein Fortbewegungsmittel und kein „Heilig’s Blechle“, obwohl ich schon so lange hier im Schwabenländle lebe. Natürlich finde ich so einen Maserati auch schon mal schick und ich schaue auch gerne Formel-1-Rennen an. Aber wenn man mich fragt: Hast du gerade das Auto da gesehen? Dann kann ich mich meist nur an die Farbe erinnern. Ob es ein Opel oder ein VW war? Keine Ahnung. So, nun fragt ihr euch sicher „Worauf um alles in der Welt will sie hinaus“ und meine Suchmaschinenoptimierung ist sowieso hinüber, weil ich … Weiterlesen

Maltbarn: Martin Diekmann ist unabhängiger Abfüller

Maltbarn

Zu den kleinen unabhängigen Abfüllern, die in Deutschland weniger aus Gewinnstreben als aus Liebe zum Whisky eigene Abfüllungen anbieten, gehört Martin Diekmann. Als der ehemalige Malt Maniac nach dem Umzug auf einen Bauernhof in Stadland an der Nordseeküste stolz eine große Scheune und damit reichlich Platz sein eigen nennen konnte, stand der Erfüllung des Traums vom Whiskyvertrieb unter eigenem Label nichts mehr im Weg. Nur Whisky, der seinem eigenen Qualitätsanspruch genügt, darf das Etikett „Maltbarn“ tragen, so ist der Anspruch des engagierten Norddeutschen mit seinem kleinen „Familienunternehmen, bestehend aus zwei kleinen und zwei größeren Menschen.“ Auf der Aquavitae präsentierte er … Weiterlesen

Das Whiskyschiff Zürich – edle Tropfen mit Romantik-Faktor

WhiskySchiff3

Gastartikel von Julia Nourney Reichlich 6.000 Besucher haben im vergangenen Jahr das Whiskyschiff besucht. Die meisten mögen aus der Schweiz gekommen sein, aber die Zahl der externen Besucher wächst ständig. Und das ist auch nicht verwunderlich, denn ehrlich gesagt: Die Romantik dieser Whisky-Messe ist nicht zu überbieten! Ein Kurztrip ins weihnachtlich geschmückte Zürich ist ja an sich schon eine Reise wert, für einen Whisky-Liebhaber erblassen die lichtergeschmückten Einkaufsstraßen mit ihren edlen Boutiquen, Juwelieren und Confiserien jedoch beim Anblick der Whisky-Schiffe. Nur wenige Minuten von der glitzernden Innenstadt entfernt liegen sie am Quai des Bürkliplatzes: fünf Schiffe, die normalerweise tagein, tagaus … Weiterlesen

Cask Islay, NAS und neue Brennerei: Interview mit Iain Croucher von A. D. Rattray

Iain Cask Islay

Mit dem Cask Islay hat der unabhängige Abfüller A. D. Rattray dieses Jahr einen rauchigen, jungen Single Malt von Islay präsentiert. Auf der Spirituosenmesse Aquavitae hatte ich Gelegenheit, mich mit Iain Croucher, Sales and Business Development Manager bei A. D. Rattray, zu unterhalten. Er erzählt im folgenden Interview Einzelheiten über die verwendeten Fässer des aktuellen Batches, über seine Einstellung zu NAS Whiskys und auch über das aktuelle Projekt des unabhängigen Abfüllers: den Bau einer eigenen Brennerei. Cask Islay – was kannst du uns über diesen neuen Whisky erzählen? Cask Islay ist eine neue Marke von A. D. Rattray. Es ist … Weiterlesen

Erfolgreicher Start: Whiskymesse “Hall of Angels’ Share” in Villingen

Villingen Publikum1

„Braucht Deutschland noch eine weitere Whiskymesse?“ fragten viele, als Wein-Riegger eine Hausmesse in Villingen-Schwennigen ankündigte. Nachdem die „Hall of Angels‘ Share“ jetzt hinter uns liegt, kann die Antwort wohl nur lauten: „Ja!“ Es stimmt schon, die Whiskymessen-Szene in Deutschland scheint in letzter Zeit aus dem Ruder zu laufen und die Vielzahl und auch Überschneidungen von Terminen strapazieren vor allem die Aussteller. Doch der große Besucheranstrom im Schwarzwaldstädtchen zeigte, dass der Südwesten Deutschlands ein Mangelgebiet in Sachen Whiskymesse war. Wie die Besucherzahlen waren? Nachdem die Türen am Sonntagabend geschlossen waren und es ans Aufräumen ging, zog Geschäftsführer Uwe Lauinger eine durchaus … Weiterlesen

Nachricht von Lorenz Schreier: Keine Zukunft für Tasting Fellows in Sicht

Tasting fellows Fassaktion

Über manche Nachrichten freut man sich nicht und die Informationen, die mir Lorenz Schreier vorhin in einer Mail mitgeteilt hat, gehören dazu. Ich hatte mich bei ihm als unabhängigen Abfüller (in diesem Beitrag hatte ich ihn euch letztes Jahr vorgestellt) vor kurzem erkundigt, wie es ihm geht und ob es Neuigkeiten von tasting fellows. Auch auf der Messe Whisky&Lifestyle am letzten Wochenende in München wurde er darauf angesprochen, wie sich seine Situation denn gerade darstellt. So hat er sich nun zu einer Stellungnahme entschlossen, die ich euch hier weitergebe: “Zu meiner Situation als Abfüller: Direkt nach der FINEST SPIRITS im … Weiterlesen

Alpstein VIII und Snow White II von Säntis

Snow White Alpstein

Als die Appenzeller Brauerei Locher AG vor 15 Jahren mit der Herstellung ihres Säntis Malt begann und sich für die Lagerung in Bierfässern entschied, war die Skepsis unter den Whiskyfans zunächst groß. Mittlerweile hat sich der Schweizer Whisky aber zur festen Größe in der Szene gemausert und eine begeisterte Fangemeinde gewonnen, die beständig wächst. Der Erfolg gibt den Schweizern Recht. Das Repertoire umfasst inzwischen auch unterschiedlichste Finishes der bierfassgereiften Whiskys und die kreativen Schweizer warten jedes Jahr mit neuen überraschenden Abfüllungen auf. Dieses Jahr gab es mit dem Alpstein VIII und dem Snow White II wieder zwei neue Releases, die … Weiterlesen

Aquavitae 2014 im Bild

Messegewusel

Die Aquavitae 2014 liegt hinter uns. Schön war’s. Tolle Begegnungen und Gespräche, tolle Drams im Glas und tolle Stimmung während der beiden Tage ließen die Stunden wie im Nu verfliegen. Über einige Gespräche und Abfüllungen werde ich in Einzelbeiträgen später noch berichten, heute gibt es einfach ein paar Stimmungsbilder vorweg.  

Unterschiedliche Geschwister aus der Edradour Distillery: The Fairy Flag und Ballechin 10 Jahre

Ballechin Fairy Flag

Zwei Abfüllungen von Edradour stehen seit kurzem in meinem Regal: The Fairy Flag und der Ballechin 10 Jahre. Beide sind neu auf dem Markt, unterschiedlich sind sie fast wie Tag und Nacht: Der eine deutlich vom Sherry geprägt, der andere vom starken Torfrauch. In der kleinen Edradour Brennerei nahe Pitlochry wird nicht viel Whisky hergestellt. Was hier im ganzen Jahr produziert wird, schaffen große Brennereien in wenigen Tage. Doch der Besitzer Signatory plant wohl, die Produktion auszuweiten und neben der bisherigen Anlage eine neue Brennerei zu bauen. Überhaupt tut sich sehr viel in Edradour, seitdem der unabhängige Abfüller 2002 die … Weiterlesen

Alter Bekannter in neuem Design: Tasting Benromach 10 Jahre

Benromach Tasting

Nicht neu, aber in neuem Design ist seit kurzem der Benromach 10 Jahre erhältlich. Nicht nur das Label wurde vom Hersteller Gordon&MacPhail überarbeitet, um dem Whisky ein moderneres, jüngeres Gesicht zu verleihen, auch die Verpackung: Die bisher verwendete Metalldose wurde durch einen eckigen Karton ersetzt, aber der ist immer noch äußerst hochwertig gearbeitet. Die Farbe soll an die der kupfernen Pot Stils erinnern und ich bin ganz stolz darauf, wie sich in meinem Bild die Flasche im Karton spiegelt… Whisky wird eben sehr oft als Geschenk gekauft und viel mehr Leute als man denkt achten stärker auf das Äußere als … Weiterlesen

Im Glas: The Glenlivet Nadurra Oloroso

Nadurra Oloroso

Bereits seit einigen Monaten wissen wir: The Glenlivet bringt eine neue Nadurra-Serie heraus und startet mit dem Nadurra Oloroso. Jetzt ist er in Deutschland erschienen und fand gestern Abend den Weg in mein Glas. Wird der vollständig im First Fill Oloroso Sherryfässern gereifte Single Malt darüber hinwegtrösten können, dass im Zuge des neuen Releases der bisherige Glenlivet Nadurra 16 Jahre allmählich aus den Regalen verschwinden wird? Immerhin müssen wir uns jetzt beim neuen Nadurra Oloroso – und vermutlich auch bei den weiteren Abfüllungen der Nadurra-Serie – von der Altersangabe verabschieden. Satte 60,7 % vol. verheißt das Label, das zudem Auskunft … Weiterlesen

Ein Whisky-Nachmittag am Bodensee: Im Gespräch mit Silke Senft

Senft Anwesen

Die Sonne lacht vom Himmel, als ich in Richtung Bodensee unterwegs bin. Weite Flächen mit schwer tragenden Apfelbäumen und das Ortsschild von Rickenbach kommen in Sicht – ich bin da. Aber nicht die Bodensee-Äpfel sind es, um die es mir heute geht. Mein Ziel ist die Brennerei Senft, in der seit fünf Jahren auch Whisky produziert wird. Ein Bodensee-Whisky ist er in doppelter Hinsicht: Die Destillerie liegt nicht nur in der Bodenseeregion, sie bezieht das Wasser für die Produktion auch direkt aus diesem riesigen Wasserspeicher. Silke Senft erwartet mich und führt mich durch den elterlichen Betrieb, in dem sie mittlerweile … Weiterlesen

Cotswolds Distillery hat Whiskyproduktion begonnen

Daniel Szor (rechts) und Harry Cockburn befüllen Fass Nr. 1

Im heutigen Newsletter verkündet Daniel Szor stolz, dass die Cotswolds Distillery ab sofort ihren Gin im Verkauf hat. Außerdem erfahren wir, dass Ende September der erste New Make in sechs Fässer abgefüllt wurde und jetzt zum Cotswolds Whisky heranreift. Damit bleibt Szor absolut in seinem vor wenigen Monaten noch sehr ambitioniert erscheinenden Zeitplan. Drei Jahre und ein Tag werden den Fässern nun gewährt, dann sollen die ersten Flaschen abgefüllt werden. Die langen Tage hätten sich bezahlt gemacht, schreibt Daniel Szor, dieses erste Abfüllen sei alle Mühe Wert gewesen. Sein besonderer Dank gilt Harry Cockburn und dem Team, aber auch allen, … Weiterlesen

Kilchoman meets Franken: Die Roadshow in Nürnberg und Fürth

Kilchoman Roadshow

Durch acht Länder tourten James und Peter Wills mit ihrem Range Rover in vier Wochen, um die neuesten Produkte der Kilchoman Distillery vorzustellen. Als Söhne des Brennereigründers Anthony Wills sind sie Insider par excellence und haben nach abgeschlossenem Studium den Bereich Marketing&Sales unter ihre Fittiche genommen. Belgien, Luxemburg, Niederlande, Deutschland, Österreich, Italien, Schweiz und Frankreich – so sah die Reiseroute aus, die sie mit ihrem Kilchoman Range Rover absolvierten und die am 1. Oktober ihren Abschluss fand. In Deutschland standen vom 12. bis 17. September fünf Stopps mit unterschiedlichen Veranstaltungen auf ihrem Programm, alle organisiert vom deutschen Importeur Alba Import … Weiterlesen

Schwäbischer Whiskytag am 11. Oktober

Whisky Tag Flyer 11.10.2014

Hier im Schwabenländle liegen wir geografisch in Hinblick auf die großen deutschen Whiskymessen etwas abseits. Aber dafür haben wir mit dem Schwäbischen Whiskytag jedes Jahr  im Oktober ein eigenes kleines Highlight. Eingebettet in den Regionalmarkt in der Tübinger Innenstadt mit vielen herbstlichen und regionalen Angeboten ist der Schwäbische Whiskytag zentrale Plattform für alle Schwäbischen Whiskybrenner, um sich und ihre Produkte zu präsentieren. 14 Brenner sind am kommenden Samstag, 11. Oktober, zwischen 10 und 18 Uhr persönlich vor Ort, haben ihre Abfüllungen zum Verkosten dabei und stehen zu Gesprächen zur Verfügung. Zusätzlich ist mit Säntis Malt, vertreten durch Detlef Sommer, diesmal … Weiterlesen

Spirit of Freedom: Ein 30-jähriger Blend erinnert an Bannockburn

Spirit of Freedom Dram

In Erinnerung an die Schlacht von Bannockburn, in der Robert the Bruce vor 700 Jahren mit dem schottischen Heer über die englische Streitmacht triumphierte, wurde der ganz besondere Whisky „Spirit of Freedom“ geblendet. Und genau am 700. Jahrestag der Schlacht, am 24. Juni 2014, wurden die Flaschen abgefüllt. J. & A. Mitchell aus Campbeltown, unter anderem Besitzer von Springbank, haben sich für eine limitierte Ausgabe von exakt 2014 Flaschen entschieden. 25% des Blends werden von Grain Whisky bestritten und 75% aus verschiedenen Single Malts, die aus verschiedenen Ecken Schottlands kommen. Welche genau das sind, konnte ich bisher nicht in Erfahrung … Weiterlesen

Langatun Whisky zieht um

Langatun Kornhaus Brunnen

Sehr erfolgreich und mit sehr viel Engagement und Sorgfalt stellt Hans Baumberger seinen Langatun Whisky seit 2007 im Schweizer Ort Langenthal her. Hier hatte einst sein Urgroßvater Jakob Baumberger 1860 eine Brauerei übernommen, zu der auch eine eigene Quelle gehört und diese Hasli-Brauerei ist bisher die Heimat des Langatun Whisky. Doch das soll sich in Kürze ändern: Hans Baumberger hat das alte Kornhaus im Nachbarort Aarwangen gekauft, um dort künftig nicht nur zu brennen, sondern auch Platz zu haben für einen kleinen Shop und für Besucher- und Tastingräume. „Es ist ein wunderschönes altes Fachwerkgebäude mit viel Geschichte“, so schwärmte Hans … Weiterlesen

Blick zu den Nachbarn: Schweizer Whiskys im Tasting

Schweizer Whisky

Ich muss gestehen: Die Schweiz ist in Sachen Whisky für mich immer noch Neuland. Die einzigen beiden Schweizer Whiskys, die ich bisher im Glas hatte, waren Abfüllungen von Säntis und Langatun. Wohl auch ganz einfach darin begründet, dass die beiden Labels sich schon seit längerem regelmäßig mit Ständen auf deutschen Whiskymessen präsentieren. An diesem weißen Fleck auf meiner Geschmackslandschaft müsse sich unbedingt etwas ändern, meinten Julia und Tom, beide Schweizer Whiskykenner durch und durch, und stellten mir einige ihrer Schätze zum Tasten zur Verfügung. Vielen Dank euch beiden! Ich vermute mal, sie haben mir nur Whisky überlassen, den sie auch … Weiterlesen

Ardbeg Supernova 2014 – Das Tasting

Ardbeg Supernova Tasting

Heute kündigte Moet Hennessy für den 12. September das Erscheinen eines neuen Ardbeg Supernova an. Der Termin ist nicht zufällig gewählt: An diesem Tag wird das Unternehmen „Ardbeg im Weltraum“ sein Ende finden und eine Probe des Single Malts nach dreijährigem Aufenthalt auf der ISS auf die Erde zurückkehren. Dann werden die Auswertungen des Experimentes um die Auswirkungen von Schwerelosigkeit auf die Reifung von Whisky beginnen. Als Hommage an diesen Tag wird das dritte Release des Supernova erscheinen, das als Committee Abfüllung allerdings exklusiv an Ardbeg Committee Mitglieder abgegeben wird. Fast zeitgleich mit der Pressemitteilung per Mail erreichte mich heute … Weiterlesen

Im Glas: Drei Schätzchen der Warehouse Collection

Warehouse Collection

Manchmal gibt es Momente im Leben, da denkt man sich: Wie konnte das bisher an mir vorbei gehen? So geschehen bei mir gestern Abend, als ich drei Single Malt Whiskys der Warehouse Collection im Glas hatte. Als „Whisky Warehouse No. 8“ geben Susanne und Thomas Klink bereits seit 2007 eigene Einzelfassabfüllungen heraus und haben dabei einen sehr hohen Qualitätsanspruch – so ist es auf ihrer Internetseite zu lesen. Jetzt gab es Gold Outstanding für ihren Glenrothes auf der IWSC und diese Auszeichnung wird nur sehr selten verliehen, was wohl ein Zeichen dafür ist, dass die beiden es richtig machen. Aber … Weiterlesen

Das Kavalan Tasting oder: Der erste Flight der Sharing Angels

Sharing Angels Kavalan Auswahl

Schon seit einem Jahr warteten sechs kleine Flaschen mit Whiskyabfüllungen aus der Kavalan Range in unserem Schrank zuhause geduldig darauf, verkostet zu werden. Sie waren in einem Paket aus Taiwan gekommen mit vielen Grüßen von Master Destiller Ian Chang, den mein Mann Frank und ich im vergangenen Jahr auf der Finest Spirits in München getroffen hatten (Ihr erinnert euch? Hier geht’s zum Bericht von damals. Dort gibt’s auch einige Hintergundinfos zu Kavalan). Als ich vor einigen Wochen bei einem Women&Whisky-Event in München mit Julia Nourney und MargareteMarie darüber ins Gespräch kam, waren sie begeistert von der Idee, eine kleine Kavalan-Tastingrunde … Weiterlesen

Glenmorangie Pride 1978 lässt auf sich warten

Glenmorangie Pride 1978

Stolze 34 Jahre ist er alt, der außergewöhnliche Single Malt Glenmorangie Pride 1978, dessen Verkaufsstart in Deutschland zunächst für Mitte August angekündigt worden war. Doch eine Mail von Tobias Russ, Communication Manager bei Moet-Hennessy, informierte gestern über eine kleine Verzögerung: Interessierte müssen sich in Deutschland bis Mitte Oktober gedulden, bis sie den als „bisher exklusivsten Whisky von Glenmorangie“ bezeichneten Tropfen genießen dürfen. Wobei „genießen“ vermutlich nicht das Ziel der meisten Käufer des Glenmorangie Pride 1978 sein dürfte. Mit stolzen 4.500 Euro als UVP, einer weltweiten Auflage von nur 700 Flaschen, dem edlen Flaschendesign und der Begleitung des Single Malts durch … Weiterlesen

Kilchoman auf Tour durch Europa

Kilchoman Landrover

Die Kilchoman Distillery auf Islay ist noch recht jung und begann erst 2005 mit der Produktion, doch bereits jetzt ist die zweite Generation der Familie Wills aktiv dabei. Nach Abschluss ihrer Studien unterstützen James (Marketing und Öffentlichkeitsarbeit) und Peter (Salesmanager) ihren Vater, Firmengründer und Manager Anthony Wills, mit viel Engagement und auch mit viel natürlich gewachsenem Wissen über alles, was mit der Whiskyproduktion zu tun hat. Schließlich waren sie von Anfang an beim Aufbau von Kilchoman hautnah dabei. Jetzt gehen die beiden gemeinsam auf Promotiontour und wollen in sieben Ländern bei verschiedenen Veranstaltungen die Werbetrommel für den Islay Single Malt … Weiterlesen

Whisky meets women – and food. Oder: Wenn zusammen kommt, was zusammen gehört

Women and Whisky

Wenn man zu einem besonderen Whiskyevent in eine tolle Bar in München eingeladen wird, dann lässt man sich das nicht entgehen, oder? Na ja, man vielleicht schon, aber frau nicht, denn es ging schließlich um das Thema Women & Whisky. Campari Deutschland hat seit einiger Zeit die Zielgruppe Frauen stark in den Fokus gerückt und folgt damit einem Trend, der schon seit vielen Jahren zu beobachten ist: Nicht nur auf den Fußballtribünen sieht man immer mehr Frauen (wie mir grad bei der WM ganz stark auffällt), sondern auch auf Whiskymessen und Tastings. Vorbei ist die Zeit, in der Whisky und Rum … Weiterlesen

Cotswolds Distillery: Die Stills sind da

Cotswolds Distillery

Als ich vorgestern eine Meldung las, dass die Cotswolds Distillery angeblich ihre Produktion aufgenommen hätte, war ich doch sehr überrascht. Mein Besuch dort liegt keine sechs Wochen zurück und damals war die Produktionshalle noch leer – keine Spur von Washbacks, Stills und anderen Gerätschaften. (Hier könnt ihr den Bericht darüber nachlesen). Wie sollte Daniel Szor dieses Wunder zustande gebracht haben? Seine Antwort auf meine Mailanfrage und zwei mitgeschickte Fotos bestätigten gestern meine Vermutung: Nein, natürlich wird noch nicht produziert. Der Tenor des Artikels in Harpers hätte ihn selbst überrascht und sei vermutlich auf ein Missverständnis zurückzuführen. Aber es geht immerhin … Weiterlesen

Annandale Distillery: Rundgang mit Malcolm Rennie

Annandale

Annandale wird die schönste Brennerei der Welt – davon ist jedenfalls Malcolm Rennie, seines Zeichens Master Distiller der im Neuaufbau befindlichen Destillerie, fest überzeugt. Bei einem Rundgang unter seiner Führung konnte ich mich im Mai davon überzeugen, dass diese Meinung nicht (nur) auf der subjektiven Sichtweise eines unmittelbar Beteiligten basiert, sondern durchaus nachvollziehbar ist: Die roten Backsteingebäude haben ein ganz besonderes Flair und scheinen vergangene Zeiten wieder lebendig zu machen. Es ist keine schnelle, billige Bauweise, für die sich David Thomson und Teresa Church, Initiatoren und Eigentümer des Annandale-Projektes, entschieden haben. Das Beste scheint gerade gut genug zu sein, wenn es um die Materialien … Weiterlesen

Besuch auf der Baustelle: Cotswolds Distillery entsteht

Cotswolds Bürogebäude

Als wir auf den Hof der Cotswolds Distillery fahren, sind drei Männer gerade damit beschäftigt, den Zaun zur Straße hin zu vollenden. Auch in den beiden Gebäuden auf dem Grundstück wird fleißig gearbeitet und gepinselt, gesägt und gebohrt. Dass es eine Whiskybrennerei ist, die hier entsteht, darauf deutet zunächst einmal nichts hin. Doch halt – dort auf der Seite stehen einige alte Fässer. Sie werden einmal den Außenbereich der Destillerie dekorieren, erfahren wir später von Daniel Szor. Der Besitzer und Bauherr hatte sich auf eine kurze Email-Anfrage hin mit meinem Mann und mir verabredet, um uns über die Baustelle „Cotswolds … Weiterlesen

Torabhaig Distillery auf Skye: Wird endlich gebaut?

Torabhaig Pläne

Schon seit vielen Jahren tauchen immer wieder Berichte und Gerüchte über eine zweite Destillerie  auf der Insel Skye namens Torabhaig auf. Und immer war es ein Name, der damit in Verbindung gebracht wurde: Sir Iain Noble. Der adlige Banker kaufte am südlichen Ende von Skye über 8.000 Hektar Land aus dem Besitz des MacDonald’s Estate und gründete hier 1976 eine Whisky Company, die als unabhängiger Abfüller unter dem Label Pràban na Linne (oder Gaelic Whiskies) Blends und Malt Whisky anbietet. Als großer Befürworter der Pflege der gälischen Sprache war er maßgeblich an der Einführung gälischer Straßenschilder auf Skye und an … Weiterlesen

Der neue Glenmorangie Lasanta im Glas

Glenmorangie Lasanta neu

Fans des Glenmorangie Lasanta haben in den vergangenen Tagen mit etwas Skepsis die Ankündigung eines Relaunches des Single Malt Whiskys aus der Extra Matured Reihe vernommen. Wird der 12-jährige Lasanta etwa einer Abfüllung ohne Altersangabe weichen wie es derzeit großer Trend auf dem Whiskyparkett ist? Die Sorge ist unbegründet, wie es aus der Pressemitteilung zu lesen ist und auch das Etikett des neuen Lasanta trägt ganz deutlich die Angabe „12 Jahre“. Glenmorangie hält an der bewährten 10-jährigen Lagerung in Ex-Bourbon-Fässern und anschließendem zweijährigem Ausbau in Ex-Sherry-Fässern fest. Was sich beim Lasanta ändert ist die Auswahl der Sherryfässer: Waren es bisher … Weiterlesen

Darf ich vorstellen: Die Schwäbische Whiskybotschafterin Angela V. Weis

Angela

Wer sie auf Messen, Tastings oder dem schwäbischen Whisky Walk trifft, sieht sich einer jungen, sportlichen Frau in Jeans und T-Shirt gegenüber. Von formeller Steifheit keine Spur. Und doch ist Angela V. Weis unter dem ehrwürdig und sehr offiziell klingenden Beinamen “Schwäbische Whiskybotschafterin” mittlerweile weit über die Ländlegrenzen hinweg bekannt. Nachdem ich sie bereits ein paarmal bei Whiskyevents getroffen habe, fand ich es an der Zeit, Angela einmal näher vorzustellen. In einem Interview erzählt sie von sich und ihrer Whisky-Berufung: Schwäbische Whiskybotschafterin – was für ein beeindruckender Titel! Wie kommt frau zu dieser Ehre? Angela: Ja, das klingt sehr würdevoll, … Weiterlesen

Laphroaig SELECT – die zweite Chance

Laphroaig Select

Als heute die offizielle Pressemitteilung über den Laphroaig SELECT im Postfach war, erinnerte ich mich an das Sample, das seit der Finest Spirits in meinem heimischen Wohnzimmerregal ausharrt. Auf der Münchner Messe hatte ich diese Neuheit bereits probieren können und war nicht sehr beeindruckt gewesen (hier gehts zum Messebericht). Nicht dass ihr denkt, ich könne dem Laphroaig generell nicht viel abgewinnen: Vor einer Weile gehörte der Quarter Cask zu den Standards bei uns zu Hause. Eine zweite Chance sollte der SELECT daher auf jeden Fall bekommen und ein Dram durfte mich nach Hause begleiten. Nun ist es also soweit: Der … Weiterlesen

Nürnberger Whisky-Messe The Village: Rike meets Whisky

HP Rike

Heute habe ich wieder einmal einen Gastartikel für euch. Eigentlich wollte ich euch selbst über die Nürnberger Whiskymesse berichten, aber als mir Rike nach unserem gemeinsamen Messebesuch in einer Mail auf ganz wunderbare Weise einige Eindrücke beschrieben hat (für sie war es der “erste richtige Whiskymessebesuch”),, konnte ich nicht anders als sie zu bitten: Schreib das doch alles auf und ich setz es in meinen Blog. Nach kurzem Zögern sagte sie Ja und voilà: Hier ist Rikes Bericht: Whisky-Messe for beginners „The Village“, die Whisky-Messe in Nürnberg: Die wie ein schottisches Dorf aufgehübschten Messestände sollen ein behagliches Ambiente vermitteln, allerdings … Weiterlesen

Vorgestellt: Sonat und Robert Birnecker und ihre Koval Distillery

Sonat und Robert Birnecker

Es war ein Entschluss, der ihr Leben komplett umkrempelte: Als Sonat und Robert Birnecker 2008 in Chicago die Koval Distillery gründeten, gaben sie dafür vielversprechende akademische Laufbahnen auf. Sonat war Professorin für Kulturgeschichte, zuletzt an der Universität in Baltimore tätig, Robert hatte eine Anstellung als Pressesprecher an die österreichische Botschaft nach Washington geführt. Es war der Wunsch, ihrem Leben eine neue, gemeinsame Richtung zu geben, der die beiden zu diesem Schritt bewegte. Auf der Finest Spirits in München traf ich Sonat und Robert Birnecker. Während eines Masterclass Tastings stellten sie ihren Koval Whiskey und einige Produkte aus anderen neuen US-amerikanischen … Weiterlesen

Finest Spirits 2014 – Die Fortsetzung

Finest Spirits Volle Gänge

Sonnenschein und frühlingshafte Temperaturen in München – wen zieht es da nicht hinaus in die Biergärten und den Englischen Garten? Recht viele wohl nicht, denn die MGV Halle war am Samstag, dem zweiten Tag der Finest Spirits 2014, rappelvoll. Veranstalter und Aussteller freut es und die Besucher nahmen es gelassen. Volle Gänge ließen sich mit einem vollen Glas in der Hand ganz gut ertragen, wenn es ein besonderer Tropfen war. Und die gab es hier reichlich. Ich hatte euch ja bereits im ersten Teil meines Berichts über die Finest Spirits von allerlei Schmeckens- und Sehenswertem berichtet. Auch Samstag und Sonntag … Weiterlesen

Vorgestellt: Lorenz Schreier alias Tasting Fellows

Tasting fellows Fassaktion

Auf der Finest Spirits 2014 machte der unabhängige Abfüller tasting fellows durch eine kleine Aktion am Freitagabend ganz besonders auf sich aufmerksam: Ein leeres Whiskyfass wurde mittels Stichsäge ganz unkonventionell seines Deckels beraubt, damit sich jeder Besuch eine Nase voll des herrlichen Aromas im Innern gönnen könnte. Doch man brauchte nicht nur am Fass zu schnüffeln, um sich von der Qualität der Single Malts zu überzeugen, die tasting fellows anbietet. Inhaber Lorenz Schreier (links im Bild) hatte natürlich sein Produktrepertoire dabei. Unterstützt von seine Frau Christine und Freund Elmar Andree (der sich mir mit den Worten “Ich bin der Patenonkel … Weiterlesen

Finest Spirits 2014: Whisky und mehr

Finest Spirits Eingang

Die Messezeit ist angebrochen und da ich es zur Hanse-Spirit nicht geschafft hatte, war meine erste Spirituosenmesse dieses Jahr die Finest Spirits in München vom 14.-16. Februar. Ich schreibe bewusst nicht „Whiskymesse“, denn das würde dem Baby von Veranstalter Frank Böer absolut nicht gerecht werden. Die Finest Spirits ist mehr. Die Mehrzahl der rund 100 Aussteller (die Halle war voll, mehr ging nicht) hatte mit Whisky zu tun, das lässt sich nicht leugnen. Seien es die Großen des Business wie Diageo, Pernod Ricard und Beam, oder die vielen kleineren Brenner, Abfüller oder Händler, die hier vertreten waren. Ein leckerer Dram … Weiterlesen