Glenmorangie Pride 1978 lässt auf sich warten

Glenmorangie Pride 1978Stolze 34 Jahre ist er alt, der außergewöhnliche Single Malt Glenmorangie Pride 1978, dessen Verkaufsstart in Deutschland zunächst für Mitte August angekündigt worden war. Doch eine Mail von Tobias Russ, Communication Manager bei Moet-Hennessy, informierte gestern über eine kleine Verzögerung: Interessierte müssen sich in Deutschland bis Mitte Oktober gedulden, bis sie den als „bisher exklusivsten Whisky von Glenmorangie“ bezeichneten Tropfen genießen dürfen. Weiterlesen »

Kilchoman auf Tour durch Europa

Kilchoman LandroverDie Kilchoman Distillery auf Islay ist noch recht jung und begann erst 2005 mit der Produktion, doch bereits jetzt ist die zweite Generation der Familie Wills aktiv dabei. Nach Abschluss ihrer Studien unterstützen James (Marketing und Öffentlichkeitsarbeit) und Peter (Salesmanager) ihren Vater, Firmengründer und Manager Anthony Wills, mit viel Engagement und auch mit viel natürlich gewachsenem Wissen über alles, was mit der Whiskyproduktion zu tun hat. Schließlich waren sie von Anfang an beim Aufbau von Kilchoman hautnah dabei. Jetzt gehen die beiden gemeinsam auf Promotiontour und wollen in sieben Ländern bei verschiedenen Veranstaltungen die Werbetrommel für den Islay Single Malt rühren. Weiterlesen »

Whisky meets women – and food. Oder: Wenn zusammen kommt, was zusammen gehört

Women and WhiskyWenn man zu einem besonderen Whiskyevent in eine tolle Bar in München eingeladen wird, dann lässt man sich das nicht entgehen, oder? Na ja, man vielleicht schon, aber frau nicht, denn es ging schließlich um das Thema Women & Whisky. Campari Deutschland hat seit einiger Zeit die Zielgruppe Frauen stark in den Fokus gerückt und folgt damit einem Trend, der schon seit vielen Jahren zu beobachten ist: Nicht nur auf den Fußballtribünen sieht man immer mehr Frauen (wie mir grad bei der WM ganz stark auffällt), sondern auch auf Whiskymessen und Tastings. Vorbei ist die Zeit, in der Whisky und Rum als harte Männergetränke galten und schon des Öfteren habe ich einen männlichen Seufzer in Whiskyforen gelesen: „Ach, war das schön, als meine Whiskyvorräte noch sicher waren. Jetzt steht sie auch noch auf meinen Laphroaig!“ Und ein Blick auf die Namen von Master Distillern macht auch dort mehr und mehr weibliche Präsenz deutlich. Wir Frauen riechen und schmecken einfach gut… Weiterlesen »

Cotswolds Distillery: Die Stills sind da

Als ich vorgestern eine Meldung las, dass die Cotswolds Distillery angeblich ihre Produktion aufgenommen hätte, war ich doch sehr überrascht. Mein Besuch dort liegt keine sechs Wochen zurück und damals war die Produktionshalle noch leer – keine Spur von Washbacks, Stills und anderen Gerätschaften. (Hier könnt ihr den Bericht darüber nachlesen). Wie sollte Daniel Szor dieses Wunder zustande gebracht haben? Seine Antwort auf meine Mailanfrage und zwei mitgeschickte Fotos bestätigten gestern meine Vermutung: Nein, natürlich wird noch nicht produziert. Der Tenor des Artikels in Harpers hätte ihn selbst überrascht und sei vermutlich auf ein Missverständnis zurückzuführen.
Aber es geht immerhin voran, schreibt Daniel. Forsyths hat am vergangenen Dienstag das Equipment geliefert und morgen wird dann der Holstein Still für die Ginproduktion erwartet. Nach derzeitigem Zeitplan hofft Daniel Szor auf Produktionsstart der Cotswolds Distillery im September.

Und so sieht es ganz aktuell in der (zukünftigen) Brennerei aus:

Cotswolds Distillery

Bild: Daniel Szor

Cotswolds Distillery 2

Bild: Daniel Szor

Annandale Distillery: Rundgang mit Malcolm Rennie

Annandale DistilleryAnnandale wird die schönste Brennerei der Welt – davon ist jedenfalls Malcolm Rennie, seines Zeichens Master Distiller der im Neuaufbau befindlichen Destillerie, fest überzeugt. Bei einem Rundgang unter seiner Führung konnte ich mich im Mai davon überzeugen, dass diese Meinung nicht (nur) auf der subjektiven Sichtweise eines unmittelbar Beteiligten basiert, sondern durchaus nachvollziehbar ist: Die roten Backsteingebäude haben ein ganz besonderes Flair und scheinen vergangene Zeiten wieder lebendig zu machen. Weiterlesen »

Besuch auf der Baustelle: Cotswolds Distillery entsteht

Als wir auf den Hof der Cotswolds Distillery fahren, sind drei Männer gerade damit beschäftigt, den Zaun zur Straße hin zu vollenden. Auch in den beiden Gebäuden auf dem Grundstück wird fleißig gearbeitet und gepinselt, gesägt und gebohrt. Dass es eine Whiskybrennerei ist, die hier entsteht, darauf deutet zunächst einmal nichts hin. Doch halt – dort auf der Seite stehen einige alte Fässer. Weiterlesen »

Torabhaig Distillery auf Skye: Wird endlich gebaut?

Schon seit vielen Jahren tauchen immer wieder Berichte und Gerüchte über eine zweite Destillerie  auf der Insel Skye namens Torabhaig auf. Und immer war es ein Name, der damit in Verbindung gebracht wurde: Sir Iain Noble. Weiterlesen »

Der neue Glenmorangie Lasanta im Glas

Bild: Glenmorangie/Moet-Hennessy

Fans des Glenmorangie Lasanta haben in den vergangenen Tagen mit etwas Skepsis die Ankündigung eines Relaunches des Single Malt Whiskys aus der Extra Matured Reihe vernommen. Wird der 12-jährige Lasanta etwa einer Abfüllung ohne Altersangabe weichen wie es derzeit großer Trend auf dem Whiskyparkett ist? Die Sorge ist unbegründet, wie es aus der Pressemitteilung zu lesen ist und auch das Etikett des neuen Lasanta trägt ganz deutlich die Angabe „12 Jahre“. Glenmorangie hält an der bewährten 10-jährigen Lagerung in Ex-Bourbon-Fässern und anschließendem zweijährigem Ausbau in Ex-Sherry-Fässern fest. Weiterlesen »

Darf ich vorstellen: Die Schwäbische Whiskybotschafterin Angela V. Weis

© Petra Milde

Wer sie auf Messen, Tastings oder dem schwäbischen Whisky Walk trifft, sieht sich einer jungen, sportlichen Frau in Jeans und T-Shirt gegenüber. Von formeller Steifheit keine Spur. Und doch ist Angela V. Weis unter dem ehrwürdig und sehr offiziell klingenden Beinamen “Schwäbische Whiskybotschafterin” mittlerweile weit über die Ländlegrenzen hinweg bekannt. Nachdem ich sie bereits ein paarmal bei Whiskyevents getroffen habe, fand ich es an der Zeit, Angela einmal näher vorzustellen. In einem Interview erzählt sie von sich und ihrer Whisky-Berufung: Weiterlesen »

Laphroaig SELECT – die zweite Chance

Als heute die offizielle Pressemitteilung über den Laphroaig SELECT im Postfach war, erinnerte ich mich an das Sample, das seit der Finest Spirits in meinem heimischen Wohnzimmerregal ausharrt. Auf der Münchner Messe hatte ich diese Neuheit bereits probieren können und war nicht sehr beeindruckt gewesen (hier gehts zum Messebericht). Weiterlesen »

Ältere Beiträge «