Kategorie: Tastingnotes

Ardbeg Drum Committee Release: Meine Tastingnotes und etwas Karnevalgeplänkel

Mitten in die Faschings- und Karnevalszeit hinein kommen die Vorankündigungen für den nächsten Ardbeg Day am 1. Juni 2019 und die dazugehörige Abfüllung, den Ardbeg Drum. Am 6. März erscheint – wie jedes Jahr üblich – ein hochprozentigeres Committee Release,…

mehr Ardbeg Drum Committee Release: Meine Tastingnotes und etwas Karnevalgeplänkel

Red Spot, Yellow Spot, Green Spot – Ampeltasting!

Er ist wieder da: Das Revival des Red Spot wurde vor kurzem überall bejubelt. Für 50 Jahre war er von der Bildfläche verschwunden, jetzt haben Irish Distillers, zu Pernod Ricard gehörig, den Whiskey neu aufgelegt. Bisher er ist nur in…

mehr Red Spot, Yellow Spot, Green Spot – Ampeltasting!

Im Glas: Talisker 8 Jahre Special Release 2018

Die diesjährigen Special Releases von Diageo sind vor einer Weile erschienen, zehn an der Zahl, aber irgendwie stoße ich in Foren und sozialen Medien fast nur auf Diskussionen und Berichte über eine der Abfüllungen: Talisker 8 Jahre. Oder ist das…

mehr Im Glas: Talisker 8 Jahre Special Release 2018

Longrow 14 Years Sherry Cask Matured im Glas

Es geht wieder nach Campbeltown, wieder zur Springbank Distillery. Neulich habe ich euch den Hazelburn 13 Jahre Oloroso Cask vorgestellt als nichtrauchigen Vertreter der Brennerei. Heute geht es um eine neue Longrow-Abfüllung, die mir einen Strich durch den Vorsatz „Nein,…

mehr Longrow 14 Years Sherry Cask Matured im Glas

George Dickel Tabasco Barrel Finish – echt jetzt?

Ich sah die Flasche vor ein paar Tagen und stutzte: Tabasco im Whiskyhandel? Nein, es ist gar kein Tabasco, offenbart ein genauerer Blick, auch wenn die Flasche dem bekannten kleinen Würzfläschchen nachempfunden ist. „George Dickel Tabasco Barrel Finish“ heißt das…

mehr George Dickel Tabasco Barrel Finish – echt jetzt?

Ballechin XPTMXCIH 12 Jahre – Kleiner Abgesang

Schnell, schnell, ehe die Flasche leer ist….. Ich gebe zu, es ist schon ein wenig unfair, von einem Whisky zu schwärmen, den es regulär wohl kaum mehr im Handel gibt. Ich habe ihn im vergangenen Jahr auf der Interwhisky am…

mehr Ballechin XPTMXCIH 12 Jahre – Kleiner Abgesang

Die neuen Glenallachie Single Malts im Glas: 10, 12, 18 und 25 Jahre

Seit kurzem ist die neue Core Range von Glenallachie auf dem Markt: 10,12, 18 und 25 Jahre alt sind die Abfüllungen, die Billy Walker mit seinem Team aus dem von Pernod Ricard übernommenen Fassbestand kreiert hat. Ich hatte sie im…

mehr Die neuen Glenallachie Single Malts im Glas: 10, 12, 18 und 25 Jahre

Hazelburn 13 Jahre Oloroso Cask Matured 2018 im Glas

In einem Whiskyladen in Huntly lachte mich im Mai dieser Hazelburn an. Er bettelte sehr intensiv „Bitte nimm mich mit“ und das setzte mich emotional einfach stark unter Druck. Was soll ich sagen – ich gab nach. Mittlerweile ist die…

mehr Hazelburn 13 Jahre Oloroso Cask Matured 2018 im Glas

Ardbeg Grooves Committee Release – Tastingnotes

Mitte März ist immer Ardbeg-Zeit: Die neue Committee Abfüllung erscheint und kündigt den nächsten Ardbeg Day an. Der wird dieses Jahr am 2. Juni mit der Festivalabfüllung Ardbeg Grooves gefeiert und steht unter dem Motto „Peat&Love“. Als Hommage an die…

mehr Ardbeg Grooves Committee Release – Tastingnotes

Im Glas: Glenmorangie Spios, die Private Edition No. 9

Mit dem Glenmorangie Spìos führt Moet Hennessy seine Private Edition Reihe fort, in der mit Fassreifungen und Getreide experimentiert wird. Dieses Jahr hat sich Dr. Bill Lumsden mit seiner Produktentwicklung auf absolutes Neuland begeben: Ein schottischer Single Malt, vollständig gereift…

mehr Im Glas: Glenmorangie Spios, die Private Edition No. 9