Cotswolds Test Batch Series: Whisky in spe im Glas

Bald darf er sich Whisky nennen: Im September 2017 ist der erste Cotswolds Whisky drei Jahre alt. Seit ich im Mai 2014 zum ersten Mal dort war, verfolge ich den Werdegang der englischen Brennerei. Beim Besuch im vergangenen Jahr konnte ich schon einige vielversprechende junge Fassproben verkosten.

Durch ein offizielles Test Batch, das es im Handel gibt, hat aber jeder die Gelegenheit, die junge Vorstufe des Cotswolds Whisky kennen zu lernen, ohne erst nach England reisen zu müssen. Mittlerweile gibt es bereits die „Vol. 2“ Ausgabe von 2016. Das kleine Package mit drei 200 ml Flaschen umfasst einen New Make und jeweils einen 20 Monate alten Spirit aus einem Ex-Bourbon- und aus einem Ex-Rotweinfass. Ich habe es neulich zu einem Tasting-Treffen mit Julia Nourney und Margarete Marie mitgenommen und wir haben die kleinen Flaschen neugierig geöffnet.

Hier sind meine Tasting Notes zum Cotswolds Test Batch No 2:

Cotswolds new spirit, 63,5% vol, batch 08/2016, bottled 1.9.2006

Nase: Sehr fruchtig, leichtes Getreide. Überraschend sanft in der Nase
Gaumen: Wieder die Frucht im Vordergrund. Grüner Apfel, Birne, Kirsche. Getreide entwickelt sich. Ein wenig geschmolzene Butter. Mentholige Noten. Vom Mundgefühl her ölig. Ausgewogener new spirit zwischen „sauber“ und „unsauber“.

 

Cotswolds ex-bourbon, 62,4% vol, cask #46, bottled 12.7.2016

Nase: Vanille, leichte Frucht, Brotrinde
Gaumen: Aprikose, Getreide ist deutlich da; frisches Brot, Brotrinde. Ich habe weniger Vanille am Gaumen als in der Nase. Würzige Noten. Die Nachlaufaromen sind bereits schön umgesetzt.

 

Cotswolds ex-red wine, 62,9% vol, cask#58, bottled 12.07.2016

Nase: Süß-säuerlich, Weinnoten deutlich
Am Gaumen: Sehr intensiv. Spicy, deutliche Nelke, weinig, Holz, trocken. Sehr kraftvoll. Das Fass war sehr fleißig. Sehr überzeugend.

 

Anfang Oktober 2017 ist großes Release-Event in der Cotswolds Distillery und ich werde dabei sein und meine ganz persönliche Flasche vom ersten Batch Cotswolds Whisky abholen. Die Vorab-Proben sind vielversprechend – ich bin sehr gespannt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.