Unterwegs auf dem Schwäbischen Whisky-Walk

Ihr mögt Whisky? Und ihr lauft auch gerne ein wenig durch die Natur? Dann habe ich einen Tipp für euch: Ich hatte im Mitte Mai Gelegenheit, den Schwäbischen Whisky-Walk zu erleben und nehme euch gerne in einem kleinen Bericht und Bildern mit auf diese kurzweilige Wanderung inklusive Besuch dreier Whiskybrennereien. Vielleicht bekommt ihr ja Lust,…

Weiterlesen

Zu Besuch in der Finch Whiskydestillerie oder: Die Sharing Angels im Schwäbischen Hochland

„Jede Nacht sauft ihr mir fast 100 Liter weg“, meint Hans-Gerhard Fink, Macher des Finch Whisky. Er sagt es augenzwinkernd in herzhaft-schwäbischer Art und meint damit den sogenannten Angels Share, den Whiskyanteil, der bei der Lagerung aus den Fässern entweicht. Die vermeintlichen durstigen Adressaten sind Mitglieder der „Sharing Angels“, eines Clubs spirituosenliebenden Frauen. Nun, wer…

Weiterlesen

C2C Spirits Cup: Kleine Bilderchronik eines Tastings

Im zweiten Jahr führt Julia Nourney derzeit den C2C Spirits Cup durch. Konsumenten beurteilen in Blindverkostungen Spirituosen und auf Grund ihrer Benotungen werden Gold-, Silber- und Bronzemedaillen vergeben. Hersteller von Spirituosen oder Importeure können dazu ihre Produkte einreichen (in diesem Jahr waren es Whisky und Rum, im nächsten Jahr kommt vermutlich auch Gin dazu) und…

Weiterlesen

Mit Martine Donnay bei Glann ar Mor

In L’Armor Pleubian treffen mein Mann und ich Martine Donnay. Hier befinden sich das Besucherzentrum von Glann ar Mor und der Shop, in dem die Celtic Whisky Compagnie ihren Whisky verkauft, hier ist ihr großes Fasslager und die Verwaltung des Unternehmens und hier hat auch Martine ihr Büro. Sie begrüßt uns herzlich und breitet einladend…

Weiterlesen

Jubiläum gefeiert: 150 Jahre Brennerei Ziegler

150 Jahre sind eine lange Zeit. Ein 150-jähriges Firmenjubiläum ist daher etwas ganz Besonderes und die Brennerei Ziegler feierte es am vergangenen Wochenende drei Tage lang mit Freunden und Geschäftspartnern. Julia Nourney gehörte zu den geladenen Gästen und ich durfte sie begleiten. So kam ich nicht nur in den Genuss, die Brennerei und die Lagerhäuser…

Weiterlesen

Säntis gibt den Startschuss zum Appenzeller Whiskytrek. Oder ganz einfach: Ein Erlebnisbericht

Es war ein gut gehütetes Geheimnis. Im direkten Umfeld der Locher AG und der Appenzeller Bergwirte bekamen etliche natürlich mit, dass da etwas im Busche war in Sachen Whisky. Aber es drang nichts an die breite Öffentlichkeit, weder in den Printmedien noch über die sozialen Netzwerke. Das Appenzeller Magazin verschob sogar den Erscheinungstermin der nächsten…

Weiterlesen

Vielversprechend: Der erste Wolfburn im Glas

Er hatte keinen Whisky dabei, aber trotzdem gehörte Harry und dem Produkt, das er auf dem Whiskyschiff in Zürich ausschenkte, meine volle Aufmerksamkeit: Der Mitinhaber der Wolfburn Distillery war auf Einladung des Schweizer Importeurs Alexander Weine&Destillate auf die Whiskymesse gekommen, um dort erstmals das Inaugural Release von Wolfburn vorzustellen. 20 Monate gelagert wurde dieses Destillat…

Weiterlesen

Boxenstop

Ich bin eigentlich kein besonderer Autofanatiker. Autos sind für mich in erster Linie ein Fortbewegungsmittel und kein „Heilig’s Blechle“, obwohl ich schon so lange hier im Schwabenländle lebe. Natürlich finde ich so einen Maserati auch schon mal schick und ich schaue auch gerne Formel-1-Rennen an. Aber wenn man mich fragt: Hast du gerade das Auto…

Weiterlesen

Erfolgreicher Start: Whiskymesse „Hall of Angels‘ Share“ in Villingen

„Braucht Deutschland noch eine weitere Whiskymesse?“ fragten viele, als Wein-Riegger eine Hausmesse in Villingen-Schwennigen ankündigte. Nachdem die „Hall of Angels‘ Share“ jetzt hinter uns liegt, kann die Antwort wohl nur lauten: „Ja!“ Es stimmt schon, die Whiskymessen-Szene in Deutschland scheint in letzter Zeit aus dem Ruder zu laufen und die Vielzahl und auch Überschneidungen von…

Weiterlesen

Aquavitae 2014 im Bild

Die Aquavitae 2014 liegt hinter uns. Schön war’s. Tolle Begegnungen und Gespräche, tolle Drams im Glas und tolle Stimmung während der beiden Tage ließen die Stunden wie im Nu verfliegen. Über einige Gespräche und Abfüllungen werde ich in Einzelbeiträgen später noch berichten, heute gibt es einfach ein paar Stimmungsbilder vorweg.  

Weiterlesen