Prometheus 27 Jahre: Göttliche Begegnung auf der Finest Spirits

Schon bevor der Prometheus 27 Jahre da war, war er schon wieder so gut wie weg. Die erste öffentliche Präsentation des zweiten Releases der Prometheus Serie war für die Finest Spirits vom 19. bis 21. Februar 2016 angekündigt worden, doch einen Tag zuvor verkündete die Pressemitteilung des deutschen Importeurs A

„The Grainman“ von Donald Hart: Ganz neu, ganz alt, ganz Single Grain Whisky!

Am Wochenende gab es im Schwetzinger Schloss auf der „Whisky-Spring“ viele neue und alte Whiskys zu entdecken, auch den „The Grainman“. Damit hatte Alba Import am Stand sogar eine Weltneuheit zu bieten: Dietmar war sichtlich stolz und glücklich, erstmalig diese neue Serie „The Grainman“ aus dem Hause Meadowside Blending (sprich: Donald

SPEY: Drei Single Malts der Speyside Distillery im Tasting

Drei Samples von Abfüllungen des Spey Single Malt Scotch Whisky stehen vor mir: Spey Chairman’s Choice, Spey Tenné Tawny Port und Spey 18 Jahre. Sie gehören zu einer Serie, die vom neuen Besitzer der Speyside Distillery, John Harvey McDonough von Harvey’s of Edinburgh Ltd, herausgegeben wird. Er hatte die Brennerei,

Der Italien Triple Malt ist erwachsen geworden: Puni Whisky gefällig?

Seit November 2015 gibt es auch italienischen Whisky: Puni hat mit dem Puni Nova und dem Puni Alba zwei verschiedene Whiskyabfüllungen herausgebracht, nachdem wir in den vergangenen Jahren nach und nach die Entwicklung ihrer „Italian Triple Malt“- Destillate erleben durften. Anfang 2014 hatte ich bereits in einem Blogbeitrag über die

Whic bringt eigene Abfüllungen heraus von Tobermory und Bruichladdich

Ob ich nicht vielleicht die neuen Eigenabfüllungen von Whic verkosten möchte, klopfte Arne Wesche bei mir an. Eigene Abfüllungen? Ich kannte Whic (Whiskycircle) bisher eigentlich „nur“ als Onlineshop. Seit einer Weile bietet man auch umfangreiche Whisky-E-books zum kostenlosen Download an, aber Whic als Abfüller war mir neu. Es gab wohl

Tasting C&S Dram Collection Teil 2: Auchroisk, Glenburgie und Strathmill

Da mein letzter Beitrag überschrieben war mit „Tasting C&S Dram Collection Teil 1“ war es sicher nicht schwer zu erraten, dass es eine Fortsetzung geben würde. Hier sind nun also meine Tastingnotes zu drei weiteren Single Malts aus der Dram Collection von Andrea Caminneci und die bestätigen: Er hat mal