Whisky-Wallfahrten – Einblicke ins zweite Buch des Whisky-Vikars

In seinem ersten Whisky-Werk „Wasser des Lebens“ ging es Wolfgang F. Rothe darum, seinen Lesern die Spiritualität zu vermitteln, der er im Whisky begegnet, ihnen dessen Geschichte und Herstellung und nicht zuletzt einen wertschätzenden Genuss nahe zu bringen. Derart vorbereitet und inspiriert werden wir nun mit dem zweiten Buch eingeladen, diese Spiritualität dort zu suchen, wo Wolfgangs geliebter Single Malt Whisky seine Wurzeln hat: In Schottland.

„Ein spiritueller Reiseführer durch Schottland“ ist dieses Buch untertitelt. „Ein Reiseführer durch das spirituelle Schottland“ würde es wohl ebenso treffen. Und dieser Reiseführer tut das, was man von jedem guten Reiseführer erwartet: Er unterbreitet Vorschläge, stellt interessante Orte und Sehenswürdigkeiten vor und weiht in Hintergründe, Geschichte und Bemerkenswertes am Rande ein. Dabei führt Wolfgang uns an Orte, an denen Whisky und Spiritualität gleichermaßen zu finden. An denen Klöster, Mönche, Heilige oder andere Zeugen des christlichen Glaubens ihre Spuren hinterlassen haben und an denen sich ihre Wege mit denen des Wassers des Lebens kreuzten – oder es heute tun.

So wie in der Lindores Abbey Distillery, in der heute wieder destilliert wird, so wie schon damals Ende des 15. Jahrhunderts, als hier eine Abtei stand und die Mönche sich mit Spiritualität und Spirituosen auskannten – zumindest jener John Cor, dessen Kauf von Getreide zum Herstellen von Aqua Vitae Erwähnung in alten Steuerunterlagen fand. Wolfgangs Buch war mir auf meiner letzten Schottlandreise unter anderem beim Besuch der Lindores Abbey Distillery (mein entsprechender Bericht ist hier zu finden) ein lehrreicher und unterhaltsamer Begleiter.

Wollt ihr die Aberlour Distillery besuchen? In ihrer Umgebung entspringen zahlreiche Quellen und die Linn Falls werden euch bei einem Spaziergänger sicher in ihren Bann ziehen. War es hier, wo der heilige Drostan einst wirkte?

Oder vielleicht reist ihr nach Islay, der Insel, die nicht nur mit zahlreichen aktiven Whiskybrennereien fasziniert, sondern auch mit vielen Zeugen einer religiösen Vergangenheit und Gegenwart der Insel. Mit der runden Kirche in Bowmore, mit dem Hochkreuz von Kildalton.

Dunfermline, Edinburgh, Iona, Glen Coe, Dufftown, Elgin, Kirkwall – von den Lowlands über die Highlands bis auf die Inseln spannt Wolfgang den spirituellen Bogen und breitet Geschichte vor uns aus, weist auf religiöse Spuren hin und führt dabei zugleich zum Wasser des Lebens – in doppelter Hinsicht…

Wer Wolfgangs erstes Buch gelesen hat oder ihn von Tastings kennt (oder beides), der weiß, mit wie viel Wissen und wie viel Liebe zum Whisky er seine Sicht vermittelt. Nicht predigend mit erhobenem Zeigefinger, wie Skeptiker oft vermuten, sobald sie einen Priesterkragen erblicken, sondern unterhaltsam und fasziniert von dem, was er selbst auf dieser Spurensuche entdeckt hat. Ob ihr als Whiskyfan auf einer Schottlandreise „nebenher“ einfach ein wenig über die Brennblasen hinweg schauen möchtet oder ob ihr euch einmal gezielt in Schottland auf spirituell-historische Spurensuche begeben möchte – „Whisky-Wallfahrten“ ist als Reisebegleiter bestimmt eine Bereicherung.

Whisky-Wallfahrten – Ein spiritueller Reiseführer durch Schottland
Wolfgang F. Rothe
eos – Editions Sankt Ottilien
ISBN 978-3-8306-7875-5
19,95€
Erhältlich im Buchhandel oder direkt beim Verlag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.