Cotswolds Distillery hat Whiskyproduktion begonnen

Im heutigen Newsletter verkündet Daniel Szor stolz, dass die Cotswolds Distillery ab sofort ihren Gin im Verkauf hat. Außerdem erfahren wir, dass Ende September der erste New Make in sechs Fässer abgefüllt wurde und jetzt zum Cotswolds Whisky heranreift. Damit bleibt Szor absolut in seinem vor wenigen Monaten noch sehr ambitioniert erscheinenden Zeitplan. Drei Jahre und ein Tag werden den Fässern nun gewährt, dann sollen die ersten Flaschen abgefüllt werden. Die langen Tage hätten sich bezahlt gemacht, schreibt Daniel Szor, dieses erste Abfüllen sei alle Mühe Wert gewesen. Sein besonderer Dank gilt Harry Cockburn und dem Team, aber auch allen, die das Projekt durch den Kauf von Fässern, Flaschen oder anderweitig unterstützt haben.

Den Bericht über meinen Besuch auf der Baustelle der Cotswords Distillery im Mai mit einigen Hintergrundinfos findet ihr hier

Daniel Szor (rechts) und Harry Cockburn befüllen Fass Nr. 1 (Bild: Cotswolds Distillery)

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.